Pollenprognosen

Die Gesamtpollenbelastung für die ganze Schweiz, die detaillierte Pollenprognose pro Messstation und die Textprognose dienen der Einschätzung für heute plus weitere Tage. Unter «Gut zu wissen» werden interessante, hilfreiche Zusatzinformationen aufgeführt.

Gesamtpollenbelastung für
Samstag, 01.10.2022

Datum wählen

Pollenprognose Schweiz
keine
schwach
mässig
stark
sehr stark
In der Gesamtpollenbelastung werden die Prognosen aller aktuellen Pollenarten berücksichtigt. Der angegebene Wert pro Station bezieht sich auf die zurzeit am häufigsten vorkommende Pollenart.

Detaillierte Pollenprognose für
Samstag, 01.10.2022

Datum wählen

Pollenarten

Gräser

Basel
schwach
Bern
schwach
Buchs SG
schwach
Davos
schwach
Genf
schwach
La Chaux-de-Fonds
schwach
Lausanne
schwach
Locarno
schwach
Lugano
schwach
Luzern
schwach
Münsterlingen
schwach
Neuenburg
schwach
Visp
schwach
Zürich
schwach

Messstationen

Basel

Hasel
keine
Erle
keine
Esche
keine
Birke
keine
Hagebuche
keine
Platane
keine
Buche
keine
Eiche
keine
Gräser
schwach
Edelkastanie
keine
Ampfer
keine
Wegerich
schwach
Beifuss
keine
Ambrosia
keine

Wir wünschen Ihnen eine erholsame Pollenpause!​

MeteoSchweiz beginnt meistens im Laufe des Januars mit den Pollenmessungen, die bis Ende September dauert. Während der pollenmessfreien Zeit werden die Werte auf der Karte der Gesamtpollenbelastung mit «keine» angegeben.

Endlich (fast) pollenfreie Tage und trotzdem häufig verschnupft?
Auch in der kälteren Jahreszeit können Symptome wie eine verstopfte oder laufende Nase, Niesreiz, gerötete, juckende Augen auftreten, die nichts mit einer Erkältung zu tun haben. Gründe für diese Beschwerden können Hausstaubmilben, Schimmelpilze sowie andere Allergieauslöser sein, z.B. Blumensträusse mit Gerbera und Chrysanthemen oder Topfpflanzen wie der Ficus.

Mehr dazu unter «Allergien und Intoleranzen» und in den Broschüren im aha!shop. Mit dem Schnupfentest erfahren Sie mehr über die möglichen Symptome. Die Asthmakontrolle verhilft mit fünf Fragen zu einer objektiven Einschätzung des Asthmas.

Mit dem aha!newsletter können Sie sich regelmässig über Aktuelles aus dem Allergie- und Gesundheitsbereich und Wissenswertes zu neuen Projekten, Angeboten und Themenschwerpunkten der Stiftung aha! Allergiezentrum Schweiz informieren.