Pollenprognosen

Die Gesamtpollenbelastung für die ganze Schweiz, die detaillierte Pollenprognose pro Messstation und die Textprognose dienen der Einschätzung für heute plus weitere Tage. Unter «Gut zu wissen» werden interessante, hilfreiche Zusatzinformationen aufgeführt.

Gesamtpollenbelastung für
Dienstag, 15.06.2021

Datum wählen

Pollenprognose Schweiz
keine
schwach
mässig
stark
sehr stark
In der Gesamtpollenbelastung werden die Prognosen aller aktuellen Pollenarten berücksichtigt. Der angegebene Wert pro Station bezieht sich auf die zurzeit am häufigsten vorkommende Pollenart.

Detaillierte Pollenprognose für
Dienstag, 15.06.2021

Datum wählen

Pollenarten

Gräser

Basel
stark
Bern
stark
Buchs SG
stark
Davos
stark
Genf
stark
La Chaux-de-Fonds
stark
Lausanne
stark
Locarno
stark
Lugano
stark
Luzern
stark
Münsterlingen
stark
Neuenburg
stark
Visp
stark
Zürich
stark

Messstationen

Basel

Hasel
keine
Erle
keine
Esche
keine
Birke
keine
Hagebuche
keine
Platane
keine
Buche
keine
Eiche
schwach
Gräser
stark
Edelkastanie
keine
Ampfer
schwach
Wegerich
schwach
Beifuss
keine
Ambrosia
keine

Prognose von Dienstag, 15. Juni 2021 bis Freitag, 18. Juni 2021

Die Gräsersaison geht von Mai bis Anfang August und erreicht im Juni ihren Höhepunkt. Gräserpollen sind ausgesprochen allergen. Bis mindestens Mittwoch sorgen die hohen Temperaturen und ein geringes bis nicht vorhandenes Gewitterrisiko für eine starke bis sehr starke Belastung durch Gräserpollen nördlich wie südlich der Alpen und sowohl in den Niederungen als auch in mittleren Lagen. In den Alpen könnten einige Gewitter am Mittwoch die Pollenbelastung zeitweilig verringern. Am Donnerstag dürfte sich die Gewitteraktivität auf die meisten anderen Regionen ausweiten. Auf der Alpensüdseite hat die Edelkastaniensaison begonnen, ebenso wie die der Grünerlen in den Alpen. Diese Pollen können ebenfalls starke Belastungswerte erreichen.

Gut zu wissen

Vermeiden Sie grosse körperliche Anstrengungen im Freien während der Zeit mit starken Pollenflug.