Wegerich

Breitwegerich
Plantago major L
Mittlerer Wegerich
Plantago media L

Allgemeine Informationen

Allergiestufe

mittel

Allergien

Lange Blütezeit ohne typisches Blühmaximum; Pollengehalt in der Luft eher gering; allergene Bedeutung nicht vollständig geklärt.

Wegericharten

Die verschiedenen Wegericharten der Schweiz sind vom Mittelland bis in die Alpen verbreitet. Im Mittelland sind der Spitzwegerich (Plantago lanceolata), der Breitwegerich (Plantago major) und der Mittlere Wegerich (Plantago media) häufig.

Blütezeit

Spitzwegerich: April bis September.
Breitwegerich:  Juni bis September.
Mittlerer Wegerich:  Mai bis Juli.

 

Merkmale

Allgemein: Bis 40 cm hoch; je nach Art mit lanzettlichen, ovalen oder breit-ovalen Laubblättern, häufig mit deutlichen Nerven, die in Grundrosetten stehen; 3–10 cm lange Blütenstände immer am Ende der Stengel mit jeweils zahlreichen Blüten.
Spitzwegerich: Schmale, lanzettförmige Blätter mit deutlichen Längsadern. Pflanze 10–40 cm hoch.
Breitwegerich:  Breit-eiförmige Blätter, Pflanze 5–30 cm hoch. Ähre schmal zylindrisch.
Mittlerer Wegerich:  Breit-eiförmigen Blätter in einer meist dicht am Boden anliegenden Rosette angeordnet, Pflanze 20–40 cm hoch.

 

Standort

Spitzwegerich: Wiesen, Wegränder, Rasenflächen, Brachland.
Breitwegerich:  Höfe, Wegränder, Felder, Rasenflächen u. a. offene, oft begangene Stellen, Ufer
Mittlerer Wegerich:  Wiesen, Wegränder, Weiden Rasenflächen, trockenere Stellen

 

Blütenstand des Spitzwegerichs P. lanceolata L.
Laubblatt von Spitz- (l.) und Mittlerem Wegerich (r.).
Wegerichpollen
Grösse: 23–28 µm.
 

Blühbeginnprognose

Messstation Blühbeginnprognose Mittlerer Blühbeginn
Basel * 09.05.
Bern * 03.05.
Buchs SG * 02.05.
La Chaux-de-Fonds * 03.05.
Davos * 12.05.
Genève * 25.04.
Lausanne * 28.04.
Locarno * 10.05.
Lugano * 09.05.
Luzern * 09.05.
Münsterlingen * 11.05.
Neuchâtel * 05.05.
Visp * 06.05.
Zürich * 13.05.