Pollenprognose

Gesamtpollenbelastung für Freitag, 14.05.2021

 
sehr stark
 
stark
 
mässig
 
schwach
 
keine

 

Prognose von Freitag, 14. Mai 2021 bis Montag, 17. Mai 2021

In den nächsten Tagen bestimmt eine Strömung aus Westen das Wetter in unserer Region. Auf der Alpennordseite sind die Temperaturen niedrig für die Jahreszeit und es fällt täglich Niederschlag. Daher bleiben die Belastungswerte aller zurzeit in der Luft befindlichen Pollen, also Esche, Birke, Hagebuche, Platane, Eiche, Gräser, Ampfer und Wegerich, im Allgemeinen gering. Im Osten ist die Pollenbelastung aufgrund grösserer Aufhellungen mässig. Im Tessin dürfte das Wetter hingegen trockener und milder sein. Gräserpollen erreichen dort somit starke, Birken-, Platanen- und Eichenpollen mässige Belastungswerte. Andere Pollenarten sind weiterhin in geringen Mengen vorhanden.

Gut zu wissen

Rapspollen verursachen nur bei sehr wenigen Leuten eine Allergie. In der Nähe von blühenden Rapsfeldern können jedoch flüchtige Substanzen (welche den charakteristischen Duft geben) irritierend auf Augen oder den Atemtrakt wirken. Wenn bei ihnen solche Beschwerden auftreten, ist es besser Spaziergänge in der Nähe dieser gelb leuchtenden Felder zu unterlassen.

Aktuelles

Werbung