Gerade zu Beginn der FODMAP-armen Ernährung kann es herausfordernd sein, die theoretischen Grundlagen auch in die Praxis umzusetzen. Ziel dieser Umfrage ist es herauszufinden, wie Betroffene bei ihrer FODMAP-armen Ernährung am besten unterstützt werden können.

Um an der Umfrage teilzunehmen, müssen Sie sich aktuell oder in der Vergangenheit FODMAP-arm ernähren oder ernährt haben und in der Schweiz wohnhaft sein. FODMAP steht für Fermentierbare Oligosaccharide, Disaccharide, Monosaccharide und (englisch «and») Polyole; FODMAPs sind bestimmte kurzkettige Zucker (Kohlenhydrate) und Zucker-Alkohole. Danke, dass Sie sich zirka 10 Minuten Zeit für die Umfrage nehmen. Ihre Antworten werden vollständig anonym erhoben.

Hier geht’s zu den Fragen.

Merci für Ihren geschätzten Beitrag, um unsere Angebote zu verbessern!

Das Projektteam
Angewandte Forschung und Entwicklung Ernährung und Diätetik der Berner Fachhochschule, aha! Allergiezentrum Schweiz, Service Allergie Suisse SA und Mühlemann Nutrition GmbH