Applikation AllergiePass

Mit der App «AllergiePass» haben Sie alle Informationen zu Ihren Unverträglichkeiten und Allergien jederzeit auf Ihrem Smartphone verfügbar.

Nebst den Patientendaten bietet der elektronische AllergiePass Wissenswertes und Fachinformationen zu Allergien und Intoleranzen. Polleninformationen, Pollen- und Wetterprognosen sind ebenso abrufbar wie aktuelle Luft- und Schadstoffbelastungswerte.

Der elektronische AllergiePass – eine Applikation für Smartphones

Mit dem neuen elektronischen AllergiePass haben Betroffene auf dem Smartphone alle Informationen zu ihren Allergien und Unverträglichkeiten in digitaler Form bei sich: Sie können ein persönliches Profil erstellen, ihre Daten erfassen und eingeben, welche Allergien und Unverträglichkeiten sie haben, welche Symptome sie zeigen, welche Medikamente sie – auch im Notfall – nehmen müssen, wer zu kontaktieren ist und wo die Notfallmedikamente aufbewahrt werden. Diese Angaben können jederzeit aktualisiert und ergänzt werden.

Nebst den Patientendaten bietet der elektronische AllergiePass Wissenswertes und Fachinformationen zu Allergien und Intoleranzen. Polleninformationen, Pollen- und Wetterprognosen sind ebenso abrufbar wie aktuelle Luft- und Schadstoffbelastungswerte. Integriert ist auch ein Notfallplan im Falle einer Anaphylaxie, einem allergischen Schock, der lebensbedrohlich sein kann. aha! Allergiezentrum Schweiz ergänzt und aktualisiert diese Informationen laufend.

Die Applikation «AllergiePass» wird herausgegeben von aha! Allergiezentrum Schweiz und der Schweizerischen Gesellschaft für Allergologie und Immunologie (SGAI) und wurde in Zusammenarbeit mit der E-Health-Plattform vivates der Schweizerischen Post entwickelt.

aha! Allergiezentrum Schweiz engagiert sich für die Bedürfnisse und Interessen von über drei Millionen Menschen mit Allergien, Asthma, Neurodermitis und Intoleranzen. Die unabhängige Stiftung aha! unterstützt Betroffene, Betreuende und Interessierte mit umfassender Information, Beratung und Schulung. Sie setzt sich dafür ein, die Öffentlichkeit für Allergien und Intoleranzen zu sensibilisieren.

Die Schweizerische Gesellschaft für Allergologie und Immunologie (SGAI) vernetzt Grundlagenforschende, Laborspezialisten und klinisch tätige Ärzte aus Spitälern sowie niedergelassenen Praxen in einer gemeinsamen Organisation zusammen. www.ssai-sgai.ch

Die Schweizerische Post ist mit ihrer Kernkompetenz im sicheren und zuverlässigen Transport von sensiblen Informationen seit der frühesten Stunde im Bereich E-Health aktiv. Ihre E-Health-Plattform vivates gestaltet die Prozesse zwischen den Ärzten, Spitälern, Apotheken oder Laboren effizienter, zuverlässiger und kostengünstiger und verbessert somit indirekt die medizinische Versorgung. www.post.ch/vivates

Downloaden der kostenlosen App «AllergiePass»

für

Besonderheiten

  • Persönliches Profil erstellen und Allergien und Unverträglichkeiten im digitalen AllergiePass erfassen
  • Erstellung mehrerer Profile z.B. für Kinder, Partner etc.
  • Kontaktdaten der behandelnden Ärztin/Arzt oder von Notfallkontaktpersonen eintragen
  • Erfassung von Notfallmedikamenten
  • Anleitung zur Ersten Hilfe in Notfallsituationen
  • Validierung durch Arzt möglich
  • Ratgeber zum Umgang mit Allergien und Unverträglichkeiten
  • Pollenmesstationen mit Angaben zur Pollenbelastung
  • Informationen zu allergenen Pflanzen
  • Informationen zum Wetter
  • Angebote von aha! Allergiezentrum Schweiz

Sprachen

Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch