aha! Allergiezentrum Schweiz - Jahresthema 2020 - Allergien bewegenAktiv zu sein ist nicht nur wichtig fürs Wohlbefinden und gesunde Körpergewicht, sondern kann auch helfen, Allergien vorzubeugen. Andersrum lebt es sich besser, wenn man trotz Allergien in Bewegung bleibt. «Allergien bewegen» heisst deswegen unser Fokus 2020.

Gut am Start

Kein Sport bei Asthma und Allergien? Diese Ansicht ist längst veraltet – im Gegenteil: Bewegung kann helfen, besser mit den Beschwerden umzugehen. Sogar Spitzenleistungen sind möglich, vorausgesetzt, die Betroffenen wissen genau, wie sie mit ihrer Erkrankung umgehen müssen. Sport wirkt zudem vorbeugend: Wer körperlich aktiv ist, leidet weniger an Übergewicht und senkt damit sein Risiko, an Allergien, Asthma oder Neurodermitis zu erkranken.

Als Kompetenzzentrum nimmt aha! Allergiezentrum Schweiz im Jahr 2020 Bewegung und Sport in den Fokus und unterstützt Betroffene mit gezielten Angeboten.

 

aha! Allergiezentrum Schweiz - Jahresthema 2020 - Allergien bewegen - aha!magazin 2020

Frisch ab Druck: das neue aha!magazin

Kein Sport bei Asthma und Allergien? Das ist längst veraltet! Im neuen aha!magazin sind wir darum beschwingt unterwegs – mit Sportmedizinerin Alexandra Kronenberg, mit Asthmatiker Dan, der munter hohe Gipfel erklimmt, mit unserem Freund Sir Brighton, einem Alpaka.

Das will ich durchblättern

 

aha! Allergiezentrum Schweiz - Jahresthema 2020 - Allergien bewegen - Heuschupfen und Sport?

Heuschupfen und Sport?

Die Nase ist verstopft, die Augen tränen – nur schon bei der Vorstellung, jetzt Sport zu machen, geraten Heuschnupfengeplagte in Luftnot. Soweit muss es aber gar nicht erst kommen: Wer ein paar Tipps beachtet, kann trotz Heuschnupfen durch den Wald joggen.

Zu den Tipps

 

aha! Allergiezentrum Schweiz - Jahresthema 2020 - Allergien bewegen - Topfit auch mit Asthma

Topfit auch mit Asthma

Richtig vorbereitet, können Asthmabetroffene fast ohne Einschränkungen Sport treiben. Sogar Spitzensport ist möglich. Wir haben die wichtigsten Informationen in ein Dokument zusammengetragen.

Zu Asthma und Sport

 

aha! Allergiezentrum Schweiz - Jahresthema 2020 - Allergien bewegen - Bewegung tut der Haut gut

Bewegung tut der Haut gut

Mit dem Velo übers Land, den Skis auf den Berg oder mit dem Tennisschläger auf den Court: Ein atopisches Ekzem sollte Betroffene nicht davon abhalten, aktiv Spass zu haben. Hier ein kurzer Leitfaden, damit auch die Haut fit bleibt.

Atopisches Ekzem und Sport

 

aha! Allergiezentrum Schweiz - Jahresthema 2020 - Allergien bewegen - Beschwerdefrei Sport treiben

Beschwerdefrei Sport treiben

Neben Allergenen wie etwa Pollen oder Hausstaubmilben können auch Reizstoffe wie Düfte oder klimatische Faktoren Beschwerden auslösen oder verstärken. Welches diese so genannten Trigger sind und wie man diese umgehen kann, findet sich zusammengefasst auf einem Informationsblatt.

Infoblatt ansehen

 

aha! Allergiezentrum Schweiz - Jahresthema 2020 - Allergien bewegen - Abenteuer im Ferienlager

Abenteuer im Ferienlager

Eine Woche voller spannender Aktivitäten und viel Bewegung warten auf die Kinder und Jugendlichen im aha!kinderlager und aha!jugendcamp. Für alle zwischen 8 und 12 beziehungsweise 13 und 16 Jahren mit Allergien, Intoleranzen, atopischem Ekzem, Asthma, Psoriasis und Vitiligo.

Mehr erfahren

 

aha! Allergiezentrum Schweiz - Jahresthema 2020 - Allergien bewegen - In Bewgegung

In Bewegung

Wissen Sie, warum man besser parfümfreie Sonnencremes verwendet? Oder warum Personen mit heikler Haut besser auf dunkle Sport-Shirts verzichten? Unsere Infografik zeigt spannende und überraschende Fakten und Zahlen aus der Welt des Sports und Allergien.

Zur Infografik


Betroffene stehen ausserdem weitere Informations-Angebote zur Verfügung: z.B. die Beratung über die kostenlose aha!infoline, Schulungen, Broschüren, das aha!magazin oder der aha!newsletter.
 

Redaktion: aha! Allergiezentrum Schweiz, in Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftlichen Beirat. Für Prävalenzzahlen siehe Quellenverweise.