Pollenprognose

Detaillierte Textprognose von Mittwoch, 18. Januar

Die aktuelle Kälte nördlich der Alpen trägt nur wenig bei, um den Beginn der Pollensaison zu fördern. Folglich beginnen Hasel und Erle nördlich der Alpen noch nicht zu blühen, Da die Temperaturen in den kommenden Tagen noch unter der saisonalen Norm liegen werden, wird die Blüte noch ausbleiben. Südlich der Alpen hingegen hat der Hasel in den Ebenen begonnen zu blühen und es wurden auch bereits geringe Mengen von Erlenpollen in der Luft beobachtet. Die Luftkonzentrationen von Hasel- und Erlenpollen werden aber aufgrund der kalten Wettervorhersage für die nächsten Tage noch niedrig bleiben.

Nächste Prognose am Mittwoch, 25. Januar

Gesamtpollenbelastung für Mittwoch, 25.01.2017

 
sehr stark
 
stark
 
mässig
 
schwach
 
keine

 

 

Gut zu wissen...

Die ersten Hasel- und Erlenbäume haben südlich der Alpen begonnen zu blühen, besonders in gut geschützten und sonnigen Gebieten. Dies ist in vielen Regionen südlich der Alpen festzustellen. Achten Sie sich deshalb auf die Entwicklung der Haselsträucher und Erlen in der Nachbarschaft, besonders wenn die Temperaturen wieder milder werden.

 

Aktuelles