Eiche

Stieleiche – Quercus robur L. 35 m hoher Baum mit weit ausladender Krone.

Allgemeine Informationen

Allergiestufe

mittel

Allergien

Beschwerden treten zeitlich zwischen Birken- und Gräserblüte auf; Pollenmenge recht gross; allergene Bedeutung nicht vollständig geklärt; Kreuzreaktion mit Birken möglich.

Eichenarten

In der Schweiz sind drei Eichenarten weiter verbreitet, die Stieleiche (Quercus robur), die Traubeneiche (Q. petrea) und die Flaumeiche (Q. pubescens). Weitere z.T. kultivierte Eichenarten können vorkommen..

Blütezeit

April bis Mai

Merkmale

Bis über 50 m hoher Baum mit 2–5 cm langen, lockerblütigen, hängenden männlichen Kätzchen an bereits beblätterten Zweigen; weibliche Blüten zu 2–5 auf gemeinsamen Stielen mit gelblichen oder roten, zungenförmigen Narben.

Standort

Vor allem in der Hügelstufe auf kalkhaltigen, mässig frischen bis feuchten, steinigen, sandigen, lehmigen bis tonigen Böden in sommerwarmer Klimalage

Junge Blätter und lockerblütige männliche Kätzchen
Schmal verkehrt-eiförmiges Blatt mit je 4–5 Lappen.
Eichenpollen
Grösse: 25–35 µm.
 

Blühbeginnprognose

Messstation Blühbeginnprognose Mittlerer Blühbeginn
Basel * 18.04.
Bern * 26.04.
Buchs SG * 27.04.
La Chaux-de-Fonds * 24.04.
Davos * *
Genève * 19.04.
Lausanne * 22.04.
Locarno * 03.04.
Lugano * 05.04.
Luzern * 25.04.
Münsterlingen * 26.04.
Neuchâtel * 23.04.
Visp * 25.04.
Zürich * 25.04.