Ampfer

Wiesen-Sauerampfer
Rumex acetosa L
Alpen-Ampfer
Rumex alpinus L.

Allgemeine Informationen

Allergiestufe

mittel

Allergien

Lange Blütezeit ohne typisches Blühmaximum; Pollengehalt in der Luft eher gering; allergene Bedeutung nicht vollständig geklärt.

Ampferarten

Es gibt knapp 20 verschiedene Ampferarten in der Schweiz, die vom Tiefland bis in die Alpen vorkommen. Zwei von ihnen, der Wiesen-Sauerampfer (Rumex acetosa L) und der Alpen-Sauerampfer (Rumex alpinus L.), werden hier beschrieben.

Blütezeit

Wiesenampfer:  April bis August
Alpenampfer:  Juli bis August

 

Merkmale

Wiesenampfer:  20–100 cm hoch, mit rispenartigem Blütenstand; seine Blüten sind meist eingeschlechtig.
Alpenampfer:  30–100 cm hoch, mit zahlreichen rispigen Blütenständen, die zwittrige Blüten haben.

 

Standort

Wiesenampfer:  Von der Hügel- bis in die untere alpine Stufe in Wiesen und Weiden.
Alpenampfer:  Um Alphütten grosse Bestände bildend.

 

Blütenstand des Wiesen-Sauerampfers.
Schmal-eiförmiges Blatt des Alpen-Ampfers.
Ampferpollen
Grösse: 17–23 µm.
 

Blühbeginnprognose

Messstation Blühbeginnprognose Mittlerer Blühbeginn
Basel * 03.05.
Bern * 30.04.
Buchs SG * 28.04.
La Chaux-de-Fonds * 08.05.
Davos * 10.05.
Genève * 28.04.
Lausanne * 28.04.
Locarno * 04.04.
Lugano * 16.04.
Luzern * 27.04.
Münsterlingen * 30.04.
Neuchâtel * 27.04.
Visp * 03.05.
Zürich * 24.04.