Pollenprognose

Prognose für Donnerstag, 17. April

Das Wetter dürfte sonnig bleiben und aufgrund einer deutlich nachlassenden Bise allmählich wieder milder werden. Dieses trockene Wetter sorgt dafür, dass die meisten Pollen ihr volles Potenzial entfalten. Das gilt insbesondere für die Platane, die nur noch ein wenig Wärme braucht, um in allen Städten auf der Alpennordseite ihre Pollen in grossen Mengen freizusetzen. Im Tessin steht sie bereits in voller Blüte. Das gilt auch für die Eiche, deren Blüte im Norden beginnt, aber im Tessin bereits voll im Gange ist. Die anderen sehr allergenen Pollenarten wie Birke, Hagebuche und Esche sind in den tiefer gelegenen Regionen weiterhin in der Luft, wobei die beiden erstgenannten starke, die drittgenannte schwächere Belastungswerte erreichen.

Gesamtpollenbelastung für Donnerstag, 17.04.2014

 
sehr stark
 
stark
 
mässig
 
schwach
 
keine

 

 

Gut zu wissen...
Wenn Sie gegen Birkenpollen allergisch sind, bringt in den Osterferien der Aufenthalt in den Bergen oberhalb 1500 m Erleichterung, denn nur wenige Pollen gelangen bis auf diese Höhe.