Pollenprognose

Detaillierte Textprognose von Mittwoch, 10. Februar 2016

In den tiefer gelegenen Regionen nördlich wie südlich der Alpen sind Hasel- und Erlenpollen in der Luft. Mit den für Donnerstag erwarteten günstigen Bedingungen dürften örtlich hohe Pollenkonzentrationen erreicht werden, insbesondere im Genferseegebiet und im Wallis. Im Tessin ist sogar mit sehr hohen Konzentrationen zu rechnen. Am Freitag sorgen die von Westen aufziehenden Niederschläge in der Westschweiz für schwache, im Osten und Süden der Schweiz für mässige Belastungswerte. Am Wochenende und Anfang kommender Woche wird die Pollenbelastung durch Niederschläge und dann die Bise in Grenzen gehalten.

Nächste Prognose am Mittwoch, 17. Februar

Gesamtpollenbelastung für Montag, 15.02.2016

 
sehr stark
 
stark
 
mässig
 
schwach
 
keine

 

 

Gut zu wissen...

Allergieauslösende Stoffe gibt es auch in Innenräumen: Verzichten Sie auf Blumensträusse mit Hasel- oder Weidenästen, wenn Sie Allergiker sind. Achten Sie auch darauf, dass Ihre Wohnung nicht zu feucht ist, denn das fördert die Ausbreitung von Schimmelpilzen und Hausstaubmilben. Lüften Sie Ihre Innenräume kurz, aber regelmässig.

 

Aktuelles